Stormwitch & friends 5.10.2013

Stormwitch. Eine der talentiertesten Metalbands der 80er Jahre. Mein allererstes Konzert überhaupt. Damals, 1991 müsste das gewesen sein, spielten sie in Unterkochen im Rahmen des legendären Light and Sound Truck Open Airs und Ihre Scheiben waren in aller Munde und auf allen Plattentellern die was auf sich hielten zu finden. Ganz hoch im Kurs waren die zu der Zeit aktuellen Alben „The beauty and the beast“, welches immer noch seinen Platz in meinen all time favourites hat und haben wird, sowie „Eye of the storm“, welches schon etwas in Richtung mehr Radiotauglichkeit tendierte und auf dem die geniale Gitarrenversion von Mozarts „Türkenmarsch“ (Rondo ala turca) zu hören war. Rückblickend auf alle Fälle eine ganz schlimme Zeit, wenn man sich das offizielle Video zum Titeltrack als Maßstab nimmt 😉 Klamotten und Frisuren waren schon derbste Augenbeleidigungen 😀

Heute sind die Frisuren etwas anders. Die Haare sind ab. Mit Ausnahme von Andi. Der hat die lange Matte noch ebenso wie er zum Glück auch immer noch eine so unglaubliche Stimme hat, mit der er es immer wieder schafft mir eine kleine Gänsehaut zu verpassen. Es ist wahrlich ein Drama, dass es diese Band nicht zu mehr geschafft hat… Waren Sie doch Vorreiter ihres Genres und Inspiration unzähliger anderer Bands wie z.B. Hammerfall.

Umso schöner ist zu sehen dass sie auf eine durchaus große und treue Fanbase zählen können. Und so verwundert es kaum dass die Walter Schmid Halle in Giengen entsprechend gefüllt war um einen Mann zu ehren, der nicht nur Stormwitch sondern auch die regionale Musikszene ganz entscheidend mitgeprägt hatte. Die Rede ist von Harald Spengler alias Lee Tarot, der im April leider viel zu früh verstorben war. Für eine einmalige Tributeshow formierten sich die „alten“ Stormwitch also nochmals neu, ergänzt durch den aktuellen Gitarristen Stoney.

Und die alten Herren, allen voran Stefan Kauffmann (alias Steve Merchant), fegten ganz schön über die Bühne und wie man sehen und hören durfte hatten sie richtig Bock! „Dance with the witches“ vom gleichnamigen Album machte den Anfang zu einem Hitfeuerwerk durch sämtliche Epochen der Band, wobei die neueren Veröffentlichungen keine größere Beachtung fanden. Einzige Ausnahmen waren „Fallen from god“ sowie „Witchcraft“. Tage und Wochen der Vorfreude hatten sich also voll und ganz gelohnt und man durfte nochmal songs wie „Ravenlord“, „Walpurgis night“, „Russias on fire“, „Eye of the storm“ oder „Tears by the firelight“ hören, welche allesamt zu meinen absoluten Lieblingsstücken gehören und mit „The king of the winds“ war sogar ein Stück des gefloppten „Shogun“ Albums zu hören.

Im Vorprogramm gab es von den „DREI von der Rockstelle“ akustik Versionen alter Rockklassiker zu hören. Nach dem Auftritt von Stormwitch gaben sich noch allerhand Weggefährten Spenglers die Ehre, welches ich aber bedingt durch familiäre Verpflichtungen am nächsten Tag leider verpassen musste.

Thumbs up für einen großen Abend! Verlernt haben sie nix und man darf also gespannt sein wohin der weitere Weg führt. Für die eigentlich verdiente Anerkennung der abgelieferten musikalischen Meilensteine ist es leider längst zu spät, dennoch würde ich mir wünschen dass Stormwitch wieder mehr Beachtung in der Metalszene bekommen.

Setlist:

  • Dance with the Witches
  • King in the Ring
  • Evil Spirit
  • Witchcraft
  • Ravenlord
  • Fallen From God
  • Russia’s on Fire
  • The King of Winds
  • The Knights of Light
  • Tears by the Firelight
  • Stronger Than Heaven
  • Sword of Sagon
  • Emerald Eye
  • The Beauty and the Beast
  • Call of the Wicked
  • Walpurgis Night

PICTURES

_DSC4902 _DSC5703 _DSC5674 _DSC5641 _DSC5638 _DSC5591 _DSC5580 _DSC5574 _DSC5545 _DSC5536 _DSC5511 _DSC5506 _DSC5495 _DSC5485 _DSC5457 _DSC5407 _DSC5302 _DSC5150 _DSC5027 _DSC5026 _DSC4925 _DSC4922 _DSC4916 _DSC4904

Sämtliche Berichte und Bilder auf dieser Seite unterliegen meinem Copyright!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s